Song vom Heer der Hafenarbeiter

Text: Karl Behr / Hedwig Knorr; Musik: Kurt Levaal

Am Morgen durch die große Stadt,
Wo Staub statt Tau vom Himmel fällt,
Marschiert das Heer, das große
Graue Arbeitsheer.
Zur Maschine ruft sie das Geld.
Unser Brot gib uns heut,
Herr der Welt, der du das Geld erfunden

Morgens in der großen Stadt,
Wo Staub statt Tau vom Himmel fällt,
Beginnt der Tanz, der Räder-
Und Maschinentanz.
Alle tanzen mit,
Schritt um Schritt,
Denn es trägt den Tod in sich, der müde wird.

Ob die Sonn auch scheint:
Dunkel ist unser Weg nach Brot,
Wir marschiern vereint,
Der Weg führt uns von der Not zum Tod.
Wir sehen der Arbeit Heer,
Wir marschiern durch die graue Stadt,
Unser Schritt ist schwer.
Von uns sind viele nicht satt.

Am Morgen durch die graue Stadt.

 

Text: Karl Behr / Hedwig Knorr
Musik: Kurt Levaal

Zit. n. dem Kinofilm "Razzia in St. Pauli" (Regie: Werner Hochbaum, Produktion: Orbis-Film GmbH) aus dem Jahr 1932.