Sehnsucht nach der Heimat

Text: Ewg. Dolmatowski (dt. v. Ernst Busch); Musik: Dmitri Schostakowitsch

SEHNSUCHT NACH DER HEIMAT

Süße Stimme vom heimatlichen Wald und Feld,
Immerzu hör‘ ich dich in der Fern!
Und die Sehnsucht wird groß nach dem Himmelszelt,
Nach der Heimat, dort unter’m roten Stern.

Auf der ganzen, großen weiten Erde,
Ist das Schönste für uns Sowjetrußland.
Unsre Mutter bist du, Heimaterde,
Wo wir spielten als Kinder im Sand.

Manche Städte und Länder sah’n wir, fremd und schön,
Doch im Traume nur dich, ach so fern,
Mit den Birken, den Feldern, den großen Seen,
Liebe Heimat, dort unter’m roten Stern.

Auf der ganzen, großen weiten Erde …

Unsre Sprache ist kühn und voller Freundlichkeit,
Unser Tun hat Verstand und Sinn.
Und das russische Herz ist groß und weit
Wie die Wolga strömt zum Meer dahin.

Auf der ganzen, großen weiten Erde …

 

Text: Ewg. Dolmatowski
Deutsche Fassung: Ernst Busch
Musik: Dmitri Schostakowitsc

Zitiert nach Ernst Busch: Der heilige Krieg - Frieden der Welt. Aurora 5 80 020/021. Erstmals erschienen 1967 (zum 50. Jahrestag der Russischen Oktoberrevolution).