Erinnerungsort - Materialien zur Kulturgeschichte deutsch | english | русский
 
StartseiteKontaktImpressumLinksMitgliederbereich

Suche:

Jochen Voit
Aktuelle Projekte
Pressestimmen
Leseproben
Oral History
Ernst Busch als
Erinnerungsort
Fotos
Interviews A-Z
Lieder A-Z
Literaturhinweise
Archiv

diese Seite wurde erstellt mit fastpublish CMS - Content Management System

Spartakus 1919

Text: unbekannt; Musik: Hanns Eisler


Oh, Spree-Athen, oh, Spree-Athen,
Oh, wieviel Blut hast du gesehn?!
Auf deinem Friedrichsfelde ruht
So manches tapfere Spartakusblut.

Im Januar zur Mitternacht
Ein Spartakist stand auf der Wacht.
Er stand mit Stolz, und der war echt,
Er kämpfte für ein neues Recht.

Und mit der Knarre in der Hand
Er hinterm Zeitungsballen stand.
Die Kugeln pfeifen um ihn rum,
Der Spartakist, er kümmert sich nicht drum.

Und dröhnend schießt die Artillerie.
Doch Spartakus hat nur Infanterie.
Granaten schlagen um ihn ein –
Die Noskehunde stürmen Büxenstein!

Oh, Spree-Athen, oh, Spree-Athen,
Oh, wieviel Blut hast du gesehn?!


Musik: Hanns Eisler


Zitiert nach Ernst Busch: Die goldenen zwanziger Jahre. Aurora 5 80 008/009. Erstmals erschienen 1964.





Titel: Spartakus 1919 Spartakus 1919
Begriff(e): Spartakus 1919 Spartakus 1919
Interne Suche: Spartakus 1919 Spartakus 1919
Übersichtsseite: Spartakus 1919 Lieder A-Z: Übersicht


Spartakus 1919  vorheriger Begriff: Spartakus 1919 naechster Begriff: Steh auf, steh auf, du Riesenland! (Der Heilige Krieg) Steh auf, steh auf, du Riesenland! (Der Heilige Krieg)


Letztes Update 27.03.2006 | Copyright© Jochen Voit 2005 | Seite drucken | Seite einem Freund senden

"Das singende Herz der Arbeiterklasse"
Erinnerungsorte revisited



Statistik:
online:  2
heute:  175
gestern:  148
gesamt:  685384
seit November 2005