Subbotnik

Text: Wladimir Majakowski (dt. v. Hugo Huppert); Musik: Hanns Eisler

Hart ist der Winter.
Die Kälte ist groß.
Am Leib unsre Blusen,
die schweißigen.
Wir Kommunisten
Stapeln den Stoß
Holz
am Subbotnik,
am fleißigen.

Und diesen Schweiß,
ihn heischt kein Geheiß;
wir spenden ihn gerne
und stolz:
in u n s r e Waggons,
auf u n s e r m Geleis
verladen wir
u n s e r
Holz.

Die Arbeit ist schwer,
die Arbeit ist schier
zermürbend –
und ganz unentgeltlich.
Doch arbeiten w i r
Und schaffen hier
ein Werk
human
und ganz weltlich.

Das Holz zu verladen
das Räderwerk jagen,
damit es noch heut
den Transport schafft:
durch u n s e r e Steppen
das U n s e r e tragen
in jede
frierende
Ortschaft.

 

Text: Wladimir Majakowski
Deutsch: Hugo Huppert

Zitiert nach Ernst Busch: Lieder. Eisler - Majakowski. Aurora 5 80 004. Erstmals erschienen 1963.