Heilige Krieg, Der

Text: Wassili Lebedew-Kumatsch; Musik: Alexander Alexandrow

DER HEILIGE KRIEG

Steh auf, steh auf, du Riesenland!
Heraus zur großen Schlacht!
Den Nazihorden Widerstand!
Tod der Faschistenmacht!

Es breche über sie der Zorn
wie finstre Flut herein.
Das soll der Krieg des Volkes,
Der Krieg der Menschheit sein.

Den Würgern bieten wir die Stirn,
Den Mördern der Ideen.
Die Peiniger und Plünderer,
Sie müssen untergehn.

Es breche über sie …

Die schwarze Schwinge schatte nicht mehr
Uns überm Heimatland.
Und nicht zertrete mehr der Feind
Uns Feld und Flur und Strand.

Es breche über sie …

Wir sorgen dafür, dass der Brut
Die letzte Stunde schlägt.
Den Henkern ein- für allemal
Das Handwerk jetzt gelegt!

Es breche über sie …

 

Text: Wassili Lebedew-Kumatsch
Deutsche Fassung: Stephan Hermlin

Musik: Alexander Alexandrow

Zitiert nach Ernst Busch: Der heilige Krieg - Frieden der Welt. Aurora 5 80 020/021. Erstmals erschienen 1967 (zum 50. Jahrestag der Russischen Oktoberrevolution).