Erinnerungsort - Materialien zur Kulturgeschichte deutsch | english | русский
 
StartseiteKontaktImpressumLinksMitgliederbereich

Suche:

Jochen Voit
Aktuelle Projekte
Lehrveranstaltungen
Oral History
Ernst Busch als
Erinnerungsort
Leseproben
Pressestimmen
Fotos
Interviews A-Z
Lieder A-Z
Literaturhinweise
Archiv

diese Seite wurde erstellt mit fastpublish CMS - Content Management System

Chinas Ruf

Text: Kurt Barthel (Kuba)



Im Wolfsgebiß ganz China stöhnt.
Dumpf dröhnt der Gong, Alarmruf tönt.
Drum angetreten, ihr Kulis, ihr Poeten.
Hört unsern Ruf!
Flinten sind zwar besser,
Doch tun 's auch Dolch und Messer.
Hört Chinas Ruf!
Sind die Hände euch bloß,
Geht mutig mit dem Stein drauflos!

Die Saat des Sun-Ya'Tsen reift aus -
Die Zeit stand still, die Zeit greift aus.
Mit festem Schritte
Marschiert das Reich der Mitte.
Hört unsern Ruf!
Spießen sich am Sterne
General und Konzerne -
Hört Chinas Ruf!
Und der Kuli wirft stumm
Die Rikscha mit den Herren um.

Das Land des Lächelns lächelt - Ho!
Grün steht der Reis, das Volk ist froh -
Baut seine Wehre -
Der Yang-Tse strömt zum Meere,
Trägt unsern Ruf:
China den Chinesen,
Fremdherrschaft ist gewesen!
Hört Chinas Ruf!
Welch Kindbett ist die Zeit!
Der rote Stern die Sonne freit!



Text: Kurt Barthel (Kuba), nach einem chinesischen Volkslied
Musik: Trad.


Zitiert nach Ernst Busch (Hrsg.): Internationale Arbeiterlieder. Berlin (Lied der Zeit) 1952, S. 62-63.






Titel: Chinas Ruf Chinas Ruf
Begriff(e): Chinas Ruf Chinas Ruf
Interne Suche: Chinas Ruf Chinas Ruf
Übersichtsseite: Chinas Ruf




Letztes Update 23.03.2006 | Copyright© Jochen Voit 2005 | Seite drucken | Seite einem Freund senden

"Das singende Herz der Arbeiterklasse"
Erinnerungsorte revisited



Statistik:
online:  1
heute:  43
gestern:  193
gesamt:  695822
seit November 2005